Zum Inhalt springen

Allgemein

Nachrichten aus der OPND

Patellaluxation – Kniescheibeninstabilität – MPFL-Plastik 

Die Kniescheibe (Patella) ist als scheibenförmiger Knochen in die Sehne der Quadriceps-Muskulatur eingebettet und stellt das größte Sesambein des menschlichen Körpers dar. Die Patella liegt schützend vor dem Kniegelenk, grenzt an dessen Gelenkflächen und verbessert unter anderem die Kraftentwicklung der anliegenden Muskulatur.  Unter anatomisch regelrechter Lage verläuft sie zum Kniegelenk hin in dreieckiger Form durch eine […]

Umstellungsosteotomie des Kniegelenks

Die Form der Beinachse ist bei jedem Menschen individuell und nicht immer exakt gerade. Bei knöchernen Fehlstellungen der Beine wird das Kniegelenk entweder bei einer O-Verbiegung (O-Beine, Genu varum) innen oder bei einer X-Verbiegung (X-Beine, Genu valgum) aussen überdurchschnittlich belastet. Diese Patienten entwickeln i.d.R. eine einseitige Arthrose im Kniegelenk. Es können zusätzlich auch Schäden am Meniskus […]

Technische Revolution im OP: Orthopädische Klinik in Düsseldorf führt Virtual Reality für Schulteroperationen ein

In der Orthopädischen Praxisklinik Neuss Düsseldorf (OPND) hat die Zukunft der Schulteroperationen unter Nutzung der Virtual Reality begonnen. Was bisher aus der 3dimensionalen Animation von Computerspielen bekannt ist, führt nun auch im OP zu einer technischen Revolution. Schulterspezialist Prof. Dr. Dominik Seybold hat dieses Verfahren jetzt erstmalig in Düsseldorf erfolgreich angewendet.

Offizielles Kniezentrum der Deutschen Kniegesellschaft

Die Deutsche Kniegesellschaft ist eine Fachgesellschaft aus Unfallchirurgen, Orthopäden, Physiotherapeuten und Wissenschaftlern. Ihr Ziel es ist, die Versorgungsqualität der Kniechirurgie zu verbessern sowie die Forschung, Fort- und Weiterbildung zu fördern. Zentren mit einer besonderen Expertise auf dem Gebiet der Kniechirurgie können sich als „Offizielles Kniezentrum“ zertifizieren lassen. Hierzu müssen zahlreiche Kriterien erfüllt und z.B. eine […]